Mediterraner Nudelsalat

Veröffentlicht: Freitag, 16. November 2018 Geschrieben von Kirsten Huber
 Nudelsalat01
 
Ein Salat zu verschiedenen Gelegenheiten. Eine leckere Hauptmahlzeit an heissen Sommertagen, eine Beilage zum Grillen oder auch ein toller Partysalat. Schnell und einfach zubereitet ist er eine Alternative zum mayonaise-lastigen Klassiker, kommt locker und leicht mit einer frischen und würzigen Note daher.

Zutaten für den Mediterranen Nudelsalat

Veröffentlicht: Freitag, 16. November 2018 Geschrieben von Kirsten Huber
Bild01k
 
 
500 g Spaghetti, bevorzugt Vollkornspaghetti
1 Tütchen Pinienkerne
1 Schale getrocknete Tomaten in Olivenöl
1 Glas gewürfelter Käse in Olivenöl
nach Belieben
frische Cherrytomaten
nach Belieben frischer Salat (Pflücksalat, Radiccio, Eichblatt, etc.)
al gusto Mozzarella-Tomate-Gewürz

Zubereitung Mediterraner Nudelsalat

Veröffentlicht: Freitag, 16. November 2018 Geschrieben von Kirsten Huber
 Nudelsalat02
 
 
Spaghetti in gesalzenem Wasser ca. 9 Minuten al dente kochen.
 
Nudelsalat03
 
Derweil die Pinienkerne in etwas Olivenöl goldbraun anrösten.
 
Nudelsalat04
 
Spaghetti und Pinienkerne in einer Schüssel miteinander vermengen und abkühlen lassen.
 
Nudelsalat05
 
Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden, auch das Öl aus dem Schälchen kommt später mit in den Salat...
 
Nudelsalat06
 
Nach dem Abkühlen der Spaghetti kommen nun die getrockneten Tomaten und das Glas mit dem Weißkäse hinzu. Alles miteinander vermengen und mit dem Mozarella-Tomate-Gewürz abschmecken, danach durchziehen lassen. Die frischen Zutaten kommen erst etwa eine Stunde vor dem Servieren hinzu, damit Alles locker und ansehnlich ist.
 
Nudelsalat07
 
Den Salat gut waschen und abtropfen lassen, die Tomaten ebenfalls waschen und hälfteln.
 
Nudelsalat08
 
Zuguterletzt die frischen Zutaten unterheben und nochmals mit dem Mozarella-Tomate-Gewürzsalz abschmecken.
Fertig ist ein leckerer Salat, 😉
Sofern man bei den Salatsorten festere Blätter wie Rucola oder Romana-Salat verwendet und Übriggebliebenes im Kühlschrank lagert, ist der Salat auch am nächsten Tag noch ein Hochgenuss.
 

Hinweis zum Datenschutz

Diese Webseite benutzt Cookies für interne Funktionen. Ausserdem werden Inhalte von Drittanbietern (Amazon-Partnerprogramm, wetter.com, unwetterzentrale.de) eingeblendet, die ggf. auch Cookies benutzen, oder ggf. Daten zu ihren Servern übermitteln. Wenn sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen, wird diese Webseite nur eingeschränkt funktionieren, und die Inhalte von Drittanbietern werden nicht eingeblendet. Weitere Informationen entnehmen sie bitte der Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiert, und stimme der Verwendung von Cookies und der Einblendung von Inhalten Dritter zu.
Zustimmen