Zutaten für Kartoffelpüree

Veröffentlicht: Freitag, 23. November 2018 Geschrieben von Kirsten Huber
Schweinshaxe10k
 
1,5 kg Kartoffeln
50-100 g gute Butter
nach Bedarf frische Milch
1 Stck. Muskatnuss
al gusto Pfeffer und Salz
 

Zubereitung Kartoffelpüree

Veröffentlicht: Samstag, 24. November 2018 Geschrieben von Kirsten Huber
Bild05k
 
Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen und durchteilen. Danach die Kartoffeln in den Kochtopf geben,  sie gut mit kaltem Wasser bedecken, salzen und garkochen. Sofern der Püree nicht unmittelbar serviert werden soll, können sie im Kochwasser stehenbleiben und erst kurz vor der Herstellung abeschüttet werden.
 
Schweinshaxe09k
 
In noch heissem Zustand werden nun die Kartoffeln zu Brei zerdrückt. Hinzu kommt gute Butter in gewünschter Menge (Fett ist Geschmacksträger) und frische Milch. Die Menge der Milch richtet sich nach der gewünschten Konsistenz des Kartoffelpürees. Weder soll ein Püree zu fest, noch zu flüssig sein, also ist es sinnvoll, die Zugabe der Milch in kleinen Etappen durchzuführen.
 
Schweinshaxe10k
 
Fluffig und leicht schmeckt der Kartoffelpüree am besten. Während des Durchrührens nach Wunsch mit frischer Muskatnuss würzen. Das Aroma ist am intensivsten, wenn die Nuss mit einer Reibe oder einer Muskatnussmühle unmittelbar vor dem Einsatz pulverisiert wird.

Hinweis zum Datenschutz

Diese Webseite benutzt Cookies für interne Funktionen. Ausserdem werden Inhalte von Drittanbietern (Amazon-Partnerprogramm, wetter.com, unwetterzentrale.de) eingeblendet, die ggf. auch Cookies benutzen, oder ggf. Daten zu ihren Servern übermitteln. Wenn sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen, wird diese Webseite nur eingeschränkt funktionieren, und die Inhalte von Drittanbietern werden nicht eingeblendet. Weitere Informationen entnehmen sie bitte der Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiert, und stimme der Verwendung von Cookies und der Einblendung von Inhalten Dritter zu.
Zustimmen